WILLKOMMEN

auf den Seiten unseres Vereins.

Liebe Mitglieder, ein außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu. Ich bin es eigentlich leid über das Virus, das unser Leben gehörig verändert hat, zu reden oder zu schreiben. Dennoch können wir es nicht einfach ignorieren – zu viel hat es unsere gewohnte Lebensweise beeinträchtigt um nicht zu sagen die so wertvolle Freiheit in der Gestaltung unseres Lebens eingeschränkt. Unsere sportlichen Aktivitäten mussten wir monatelang geradezu stilllegen. Von der kompletten Einstellung des Sportbetriebs im Frühjahr über die vorsichtigen Lockerungen im Sommer bis hin zum abermaligen Stillstand in diesem Winter. Es war wie eine wilde Achterbahnfahrt, die den Vereinen eine Menge abverlangt hat. Hygienekonzepte, Abstandsregeln und viel organisatorische Arbeit überlagerten unsere eigentliche Aufgabe, nämlich unseren Mitgliedern ein sportliches Angebot zu bieten das sie vorbehaltlos nutzen können. Gerade auch unsere knapp 400 Kinder und Jugendlichen wurden in ihrem Bewegungsdrang gehörig ausgebremst. Unter diesen Umständen war und ist es nicht selbstverständlich, dass sich die Mitgliederaustritte erfreulicher Weise sehr in Grenzen gehalten haben und wir weiterhin Eure treue Unterstützung erfahren dürfen. Dafür und für die unendliche Geduld darf ich mich, auch im Namen der Vorstandschaft und des Vereinsausschusses, bei allen Mitgliedern ganz herzlich bedanken. Hoffen wir, dass die derzeitigen Maßnahmen und die medizinischen Fortschritte im Jahr 2021 wieder Sport ohne Einschränkungen erlauben und wir unser gewohntes Leben zurückgewinnen. Aber nicht nur im Sportbetrieb machte uns CORONA einen Strich durch die Rechnung. Auch die anstehende Abstimmung über die Verlagerung unseres Sportgeländes konnte pandemiebedingt nicht durchgeführt werden. Sämtliche Anläufe wurden durch das Virus bzw. das Infektionsschutzgesetz ausgebremst. Dieses hochemotionale und durchaus konträr diskutierte Thema steht aber nach wie vor ganz oben auf der Agenda. Ebenso die Wahl einer neuen Vorstandschaft samt Vereinsausschuss im kommenden Jahr. Vor diesem Hintergrund hoffen wir die Versammlungen bald wieder ohne Einschränkungen durchführen zu können. Bis dahin wünsche ich Allen ein gesundes, friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein möglichst normales Jahr 2021. Bleibt gesund und dem TSV Türkenfeld gewogen. Günter Hohenleitner 1. Vorstand TSV Türkenfeld
6.
März
nächste Altpapiersammlung

WILLKOMMEN

auf den Seiten unseres Vereins.

Liebe Mitglieder, ein außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu. Ich bin es eigentlich leid über das Virus, das unser Leben gehörig verändert hat, zu reden oder zu schreiben. Dennoch können wir es nicht einfach ignorieren – zu viel hat es unsere gewohnte Lebensweise beeinträchtigt um nicht zu sagen die so wertvolle Freiheit in der Gestaltung unseres Lebens eingeschränkt. Unsere sportlichen Aktivitäten mussten wir monatelang geradezu stilllegen. Von der kompletten Einstellung des Sportbetriebs im Frühjahr über die vorsichtigen Lockerungen im Sommer bis hin zum abermaligen Stillstand in diesem Winter. Es war wie eine wilde Achterbahnfahrt, die den Vereinen eine Menge abverlangt hat. Hygienekonzepte, Abstandsregeln und viel organisatorische Arbeit überlagerten unsere eigentliche Aufgabe, nämlich unseren Mitgliedern ein sportliches Angebot zu bieten das sie vorbehaltlos nutzen können. Gerade auch unsere knapp 400 Kinder und Jugendlichen wurden in ihrem Bewegungsdrang gehörig ausgebremst. Unter diesen Umständen war und ist es nicht selbstverständlich, dass sich die Mitgliederaustritte erfreulicher Weise sehr in Grenzen gehalten haben und wir weiterhin Eure treue Unterstützung erfahren dürfen. Dafür und für die unendliche Geduld darf ich mich, auch im Namen der Vorstandschaft und des Vereinsausschusses, bei allen Mitgliedern ganz herzlich bedanken. Hoffen wir, dass die derzeitigen Maßnahmen und die medizinischen Fortschritte im Jahr 2021 wieder Sport ohne Einschränkungen erlauben und wir unser gewohntes Leben zurückgewinnen. Aber nicht nur im Sportbetrieb machte uns CORONA einen Strich durch die Rechnung. Auch die anstehende Abstimmung über die Verlagerung unseres Sportgeländes konnte pandemiebedingt nicht durchgeführt werden. Sämtliche Anläufe wurden durch das Virus bzw. das Infektionsschutzgesetz ausgebremst. Dieses hochemotionale und durchaus konträr diskutierte Thema steht aber nach wie vor ganz oben auf der Agenda. Ebenso die Wahl einer neuen Vorstandschaft samt Vereinsausschuss im kommenden Jahr. Vor diesem Hintergrund hoffen wir die Versammlungen bald wieder ohne Einschränkungen durchführen zu können. Bis dahin wünsche ich Allen ein gesundes, friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein möglichst normales Jahr 2021. Bleibt gesund und dem TSV Türkenfeld gewogen. Günter Hohenleitner 1. Vorstand TSV Türkenfeld
TSV Türkenfeld 1923 e.V.
An der Kälberweide 15 - 82299 Türkenfeld
6.
März
nächste Altpapiersammlung
TSV Türkenfeld 1923 e.V.
An der Kälberweide 15 - 82299 Türkenfeld